Zentrum der Gesundheit
Weitere Frauenerkrankungen
Frauenkrankeiten

Weitere Frauenerkrankungen

Autor: Carina Rehberg 04 Juni 2021

Eierstock-Screening: unnötig und sinnlos

Manche Frauenärzte empfehlen ihren Patientinnen ein Eierstock-Screening zur Krebsvorsorge. Eine Kassenleistung ist das aber nicht, so dass die Patientinnen die Kosten selbst tragen müssen. Damit nicht genug: Längst ist bekannt, dass die Ultraschalluntersuchung der Eierstöcke in Sachen Krebsvorsorge meist unnötig und sinnlos ist – und ausserdem noch Risiken birgt.

News – Gesundheit
Weitere Frauenerkrankungen
Autor: Carina Rehberg 04 Jan 2021

Bakterielle Vaginose: Die Mittel können helfen

Bei einer bakteriellen Vaginose liegt eine Infektion der Scheide mit Bakterien vor. Die Symptome sind ähnlich wie bei einem Scheidenpilz und auch die naturheilkundliche Vorgehensweise ist bei beiden Erregern ganz ähnlich.

Infektionen
Weitere Frauenerkrankungen
Autor: Katharina Herzig 12 Nov 2020

Gebärmutterhalskrebs, HPV-Impfung und Früherkennung

Die HPV-Impfung soll vor Gebärmutterhalskrebs schützen – dasselbe Ziel verfolgen Früherkennungsuntersuchungen. Wir erklären, warum beide Massnahmen Grund zur Kritik bieten und welche Alternativen es geben könnte.

Weitere Frauenerkrankungen
Gebärmutterhalskrebs (HPV)
Autor: Carina Rehberg 11 Nov 2020

Grünteeextrakt und Vitamin D in der Therapie von Myomen

Grünteeextrakt gehört schon seit vielen Jahren zur naturheilkundlichen Therapie von Myomen und der Endometriose. In einer aktuellen Studie optimierte man die Wirkung des Grünteeextraktes mit den Vitaminen D und B6 und erzielte eine deutliche Schrumpfung der Myome sowie eine Besserung der Beschwerden.

Weitere Frauenerkrankungen
Weitere Nahrungsergänzungsmittel
Autor: Carina Rehberg 09 Jan 2019

Myome – Die richtige Ernährung

Myome sind gutartige Geschwulste in der Gebärmutter. Die schulmedizinischen Eingriffe sind oft belastend. Die richtige Ernährung kann bei Myomen enorm helfen. Was lässt sich bei Myomen aus naturheilkundlicher Sicht noch tun?

Weitere Frauenerkrankungen
Autor: Sybille Müller 16 Aug 2017

Mönchspfeffer – Die Heilpflanze bei Frauenbeschwerden

Als wirksames Mittel bei Frauenbeschwerden hat sich der Mönchspfeffer erwiesen. Seit Jahrtausenden wird er verwendet. Studien belegen die Wirksamkeit.

Weitere Frauenerkrankungen
Heilpflanzen
Autor: Carina Rehberg 08 Apr 2016

Wilde Yamswurzel wirkt gegen Osteoporose und Östrogendominanz

Viel Aufsehen erregten in der Neuzeit vor allem ihr angeblich verhütender Effekt und die natürliche Regulation des weiblichen Hormonhaushalts. Wissenschaftliche Belege liegen ebenfalls inzwischen vor – und zwar für die drei Spezialgebiete der wilden Yamswurzel: Wild Yam stärkt die Knochen, schützt die Gefässe und hilft bei Östrogendominanz – sowohl vor als auch in den Wechseljahren.

Heilpflanzen Osteoporose
Weitere Frauenerkrankungen
Autor: Carina Rehberg 30 Marz 2015

Vier Ursachen von Hormonstörungen

Hormonstörungen sind der Grund vieler Gesundheitsbeschwerden. Schlafprobleme und Angstzustände können zu den Symptomen von Hormonstörungen gehören, aber auch eine unerklärliche Gewichtszunahme, chronische Müdigkeit, Hautprobleme oder sogar Krebs.

Hormonhaushalt
Weitere Frauenerkrankungen
Autor: Carina Rehberg 17 Mai 2014

Scheidenpilz – Neun ganzheitliche Tipps

Eine Scheidenpilzinfektion ist eine lästige Angelegenheit. Besonders unangenehm wird der Scheidenpilz, wenn er chronische Züge annimmt und in regelmässigen Abständen immer wieder kehrt. Der verantwortliche Pilz ist zumeist Candida albicans, ein Hefepilz, der jede Schwäche des Immunsystems nutzt, um sich auszubreiten – ob im Darm, auf der Haut oder eben auch in der Scheide.

Weitere Frauenerkrankungen
Pilzinfektionen
Autor: Carina Rehberg 08 Nov 2010

Menstruationsbeschwerden - Sanfte Linderung

Menstruationsbeschwerden können den (Berufs)Alltag massiv beeinträchtigen, ja, oft sogar für einen tagelangen Totalausfall der betroffenen Frau sorgen. Die zur Behebung von Schmerz und Krämpfen verordneten Medikamente betäuben mehr als dass sie heilen würden und auch ihre Nebenwirkungen tragen nicht unbedingt zu einem gesteigerten Wohlbefinden bei. Welche natürlichen Möglichkeiten gibt es, um Menstruationsbeschwerden sanft in den Griff zu bekommen?

Weitere Frauenerkrankungen
Tipps gegen Schmerzen