Die chronische Mandelentzündung

Im Bereich des Überganges von der Mund- in die Rachenhöhle befinden sich die Abwehrzentren gegen Krankheitskeime, die Mandeln (Tonsillen). Die Tonsillen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Immunabwehr und 80% unseres Immunsystems sind im Darm verankert. Aus diesem Grund ist eine Darmsanierung bei einer bestehenden Mandelentzündung - insbesondere dann, wenn diese Entzündung häufiger auftritt - eine Basismassnahme zur Unterstützung der Immunabwehr und somit zur Wiederhestellung des gesundheitlichen Gleichgewichtes.

Die akute Tonsillitis (auch: Angina tonsillaris) ist eine Entzündung der Gaumenmandeln, die hauptsächlich von bestimmten Bakterien, den Streptokokken, verursacht wird.

Die typischen Merkmale

Typische Merkmale einer Mandelentzündung sind starke Schluckbeschwerden sowie ein deutlich gestörtes Allgemeinbefinden, häufig einhergehend mit meist hohem Fieber. Dabei sind die Tonsillen - Mandeln - entzündlich geschwollen und hochrot. Oft sind die Lymphknoten im Kieferwinkel ebenfalls schmerzhaft geschwollen.

Eine häufig auftretende akute Mandelentzündung kann sich zu einer chronischen Mandelentzündung entwickeln. Bei der chronischen Mandelentzündung liegt eine Art "Dauerentzündung" des Mandelgewebes vor. Dieser ständige Entzündungsherd kann zu verschiedenen Folgeerkrankungen an anderen Organen - wie beispielsweise des Herzens - führen.

Aus diesem Grund sollte stets die Ursache einer chronischen Mandelentzündung ergründet, und mit allen zur Verfügung stehenden naturheilkundlichen Massnahmen behandelt werden bevor an eine Mandeloperation gedacht wird.

Die Mandeln sind ein sehr wichtiger Teil des Immunsystems. Daher sollte vor Entnahme der Mandeln eine alternative Meinung eines versierten ganzheitlichen Therapeuten eingeholt werden.

Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.

Die Akademie der Naturheilkunde bildet interessierte Menschen wie Sie in rund 16 Monaten zum ganzheitlichen Ernährungsberater aus. Bestellen Sie hier die kostenlose Infobroschüre.